Käse und andere Getränke

Wenn von französischem Käse die Rede ist, denkt man auch gleich an französischen Wein.
Denn in Frankreich gelten sowohl Käse als auch Wein als Kulturgüter – dank ihrer
jahrhundertealten Tradition und unglaublichen Vielfalt. Französischer Käse und Wein stehen für Genuss und Harmonie und bieten zusammen unerschöpfliche Geschmacksvariationen.

Getränkeempfehlungen

Aber welche Getränke passen außer Wein zu französischem Käse? Wenn man den Käse zum Frühstück genießt? Oder als Aperitif? Oder wenn man einfach mal keine Lust auf Wein hat?
Wie bei der Verbindung von Käse und Wein ist auch bei anderen Getränken das wichtigste Entscheidungskriterium die persönliche Vorliebe: Passend ist, was schmeckt! Aber eine Kombination, die sich fast immer anbietet, sind Käse und Getränke aus der gleichen Region. Denn sie harmonieren aufgrund der gleichen klimatischen und geographischen Gegebenheiten ideal. Eine schöne Verbindung gehen auch ein junger oder dezenter Käse mit einem leichten Getränk ein. Zu einem älteren oder kräftigeren Käse reicht man besser einen aromatischen Tropfen.

Champagner

Einen edlen Akzent setzt Champagner zu französischem Käse. Die sonnigen Hänge der Champagne bringen dieses Festgetränk hervor. So passen zu einem trockenen Champagner wie Blanc de Blancs ausgezeichnet Weichkäse mit Schimmelbildung.
Der ebenfalls trockene, aber im Geschmack noch kräftigere rote Champagner Blanc de Noirs harmoniert eher mit Käsen mit gewaschener Rinde – den würzigeren Rotkulturen – oder mit Edelpilzkäsen

Apfelcidre und Saft

Aus der Normandie bietet sich ein leicht süßlicher Apfelcidre geschmacklich sehr gut an zu frischem Käse mit weißem Edelpilz – dem Camembert – oder zu Käse mit gewaschener Rinde. Diese Geschmacksharmonie erhalten Sie auch mit Apfelsaft oder einer Apfelschorle.

Bier

Auch Bier passt ausgezeichnet zu französischem Käse, aber es sollte würzig und kräftig sein wie ein Pils oder Altbier. Probieren Sie dazu kräftigere Käse mit gewaschener Rinde!

Spirituosen

Spirituosen kann man natürlich auch zu französischem Käse genießen. Versuchen Sie einen Calvados mit Käse aus seiner Heimat, der Normandie. Zu Trester oder Marc de Gewürztraminer, zu Marc de Bourgogne oder zu Marc de Champagne können Sie einen gut gereiften Rotschmierkäse reichen, am besten aus der gleichen Region. Eine schöne Variante: Flambieren Sie den Käse mit Marc de Champagne, den Sie vorher kurz erwärmen.

Tee und Säfte

Im Bereich der Teesorten bietet sich Früchtetee ideal an – so zum Beispiel zu frischem Ziegenkäse und würzigem Hartkäse aus dem Jura und den Alpen.
Süße Traubensäfte harmonieren sehr gut mit gereiften Weichkäsen und Käsen mit Edelpilz. Eher säuerliche Säfte sollten Sie mit Frischkäse oder jungen Weichkäsen aus Kuh- und Ziegenmilch oder auch mit mildem Hartkäse genießen.